Freitag, 20. September 2019 - 19:14 Uhr

Home

03.12.2011 10. Untertage-Sparkassen-Marathon - (K)ein idyllischer Landschaftslauf

Sonntag, 11. Dezember 2011, 10:32 Uhr

Untertage Marathon

Der Untertage-Marathon in Sondershausen ist ein Lauf über die klassische Marathon Distanz von 42,195km, mit dem Unterschied, dass dieser 700m unter der Erde im Bürgman-Schacht des Erlebnisbergwerks „Glückauf“ ausgetragen wird. Auf einem stark profilierter Rundkurs von 5,27km Länge mussten die Teilnehmer eine Höhendifferenz von 110m acht Mal überwinden. Auf der Strecke befanden sich mehrere Steigungen und Gefälle von bis zu 20%. Der Untergrund war teils glatt, teils sandig und nur spärlich ausgeleuchtet. Zur eigenen Sicherheit waren alle Teilnehmer verpflichtet einen Helm zu tragen. Abhängig von Höhe und Frischluftzufuhr des jeweiligen Streckenabschnittes betrugen die Temperaturen zwischen 22 und 27 Grad. Eine Luftfeuchtigkeit bis unter 30% trug ihr übriges dazu bei den Teilnehmern das letzte bisschen Flüssigkeit aus den Körper zu ziehen.

Dank frühzeitiger Anmeldung bekam Marco Möller von der Tricon Schwäbsich Hall einen der auf 400 limitierten Startplätze. Wie so viele Ersttäter unterschätzte auch Möller die anspruchsvolle Strecke. Unzureichende zufuhr von Flüssigkeit und Mineralstoffen (wer hätte denn damit in einem Salzbergwerk gerechnet) ließ die Wadenmuskulatur auf den letzten beiden Runden zunehmend verkrampfen. Die sich wiederholenden Streckenabschnitte und die Monotonie in einem 4m breiten Tunnel zu laufen, stellt aber die größte Herausforderung dar. Erst nach 4:30:27 erreichte Möller als 93ster das Ziel. Ein einzigartiger Lauf, der nach einer Wiederholung verlangt!


Zurück zur Übersicht

Unsere Sponsoren