Montag, 26. Februar 2024 - 12:44 Uhr

Home

Mit 3 Ligateams in Neckarsulm am Start

Samstag, 28. Mai 2022, 07:51 Uhr

Mit 3 Ligateams in Neckarsulm am Start

Am Sonntag den 22. Mai war Ligawettkampf in Neckarsulm für die Mannschaften der TRICON Schwäbisch Hall angesagt.

Zum ersten Mal waren drei Teams gleichzeitig an der Startlinie, um sich in den Weinbergen des Heilbronner Umlands mit den anderen Teams zu messen.

Nachdem die beiden Herrenmannschaften, Masters und Landesliga, bereits ihren erfolgreichen Einstand in Waiblingen hatten, durfte nun die Damenmannschaft ins Wettkampfgeschehen eingreifen.

Damen

Das Schwimmen fand im angenehm temperierten Sportbad des Aquatolls statt. Auf dem links zu schwimmenden Zickzack-Kurs ging es sehr eng zu und überholen gestaltete sich teilweise als recht schwierig. Dennoch meisterten Veronika, Paulina und Thekla die 700m in ihren vorgenommenen Zeiten, bei ihrem Ligadebut. Nicole schwamm sogar 100m mehr als gefordert, was aber keine Fleißpunkte einbrachte 😉.

Auf der Radstrecke musste vier Mal ein 5km langer, teilweise steiler Anstieg in die Weinberge erklommen werden, der im Nachhinein von einigen als „Weinberggegurke“ bezeichnet wurde. Dafür wusste man, nach der ersten Runde, was noch drei weitere Male zu erwarten war.

Auf der insgesamt 5km langen Laufstrecke mussten wieder vier Runden bewältigt werden. Dort ging es ebenfalls erst kräftig bergauf und dann natürlich wieder runter. Hier mussten alle vier Damen ziemlich kämpfen und waren dankbar für das Anfeuern der männlichen Teamkollegen, die früher gestartet, schon im Ziel waren.

Am Ende erreichte die Damenmannschaft den 21. Platz von insgesamt 22 Teams. Das war vor allem einer sehr soliden Leistung von Veronika mit einer Endzeit von 1:26:56 und Platz 45 zu verdanken. Thekla belegte mit einer Zeit von 1:31:21 den 62. Platz. Nicole kam mit ihrer extra Schwimmrunde und einem kurzen Verlaufen beim Start auf die Laufstrecke auf Platz 80, mit einer Zeit von 1:43:00, ins Ziel. Paulina schaffte es nach 1:51:29 auf Platz 83 ins Ziel.

Die Herrenmannschaft der Landesliga Nord traten mit Robin Belz, Florian Dinse, Michael Knitsch und Phillip Schroth an. Als erster des Teams kam Florian Dinse auf Platz 21 mit einer Zeit von 1:12:15 ins Ziel. Er konnte dabei wieder seine starke Laufform abrufen und erzielte die zweitschnellste Laufzeit des gesamten Feldes. Auf Platz 35 mit einer Zeit von 1:14:44 kam Phillip Schroth ins Ziel. Robin Belz belegte den 50. Platz mit einer Zeit von 1:18:06. Michael Knitsch kam mit einer Zeit von 1:25:24 auf Platz 80 über die Ziellinie. Insgesamt bedeutet dies wieder ein starkes Mannschaftsergebnis mit Platz 10. Die Männer konnten ihre Platzierung im vorderen Mittelfeld damit bestätigen.

Herren

Das Mastersteam war dieses Mal in der Maximalbesetzung angetreten. Martin Mauer hatte seine Verletzung überwunden und verstärkte somit das Team, welches in Waiblingen noch als Trio antreten musste. Richtig stark unterwegs war Fabian Bruchmann, der den 5. Platz der gesamten Mastersstarter belegte. Er legte hierzu mit einem überzeugten Schwimmen und Radfahren den Grundstein hierfür und kam nach 1:12:42h ins Ziel. Das Mannschaftsergebnisse komplettierten Martin Mauer, Werner Belschner und Uwe Bach mit den Plätzen 35 (1:17:34), 43 (1:20:01) und dem 45. Platz (1:20:39). was am Ende den 7. Gesamtplatz bedeutete.

Master

Am 26.06 geht es nun im Ligazirkus, wiederum für alle drei Teams, im Teamsprint weiter. Bis dahin wird sich erst einmal erholt und natürlich anschließend fleißig weiter trainiert!


Zurück zur Übersicht

Unsere Sponsoren