Mittwoch, 16. Januar 2019 - 22:30 Uhr

Home

Haller Triathlonmädchen gewinnen Bodensee Megathlon

Donnerstag, 26. Juli 2018, 10:45 Uhr

Haller Triathlonmädchen gewinnen Bodensee MegathlonMegathlon

Für vier Nachwuchstriathletinnen der TSG SHA stand am 22. Juli 2018 ein ganz besonderer Event im Terminkalender. Sie starteten beim 14. Bodensee Megathlon in Radolfzell. Dabei galt es als Team die Disziplinen Schwimmen, Rennrad, Inline, Mountainbike und Laufen zu besetzen. Schnell war klar, wer welchen Teil übernimmt. Nur die Suche nach einer Skaterin gestaltete sich etwas schwierig. Aber auch diese Hürde wurde gemeistert.

Leonie Mauer eröffnete den Wettkampf beim Massenstart aller Teilnehmer (Einzelstarter und Teams) und ging auf die 1,5 km lange Schwimmstrecke im Bodensee. Bereits nach 25min 18sek konnte sie an Deborah Bach übergeben. Sie zeigte auf den folgenden 42 km eine souveräne Leistung auf dem Rennrad und schickte nach 1:17:16 h Sylvia Bach auf die 20 km Inlinestrecke. Trotz nur kurzer Trainings-/Vorbereitungszeit behauptete sie sich in einem starken Teilnehmerfeld. Hannah Deutschmann übernahm den Mountainbike-Teil. In 1:32:33 h absolvierte sie anspruchsvolle 36 Kilometer und übergab schließlich an Emilia Binnig, die in der Wechselzone auf ihren Einsatz wartete. Ihren ersten 10 km Lauf in einem Wettkampf beendete sie in 43min 9sek. Nach insgesamt 4:50:31 h liefen die „Junior Power Girls“ gemeinsam ins Ziel und freuten sich riesig über ihren Sieg in der Staffelwertung der Frauen.

Das angereiste Männerteam „Hercules“ in der Besetzung Martin Mauer (Schwimmen), Tobias Fuchs (Rennrad), Uwe Bach (Inliner), Fabian Bruchmann (Mountainbike) und Kay-Uwe Müller (Laufen) finishte mit einer Gesamtzeit von 4:03:16 h und verpasste mit Rang vier in der Wertung der Herrenstaffeln nur knapp einen Podestplatz.

Angela Binnig


Kommentar schreiben:


Zurück zur Übersicht

Unsere Sponsoren