Mittwoch, 26. Juni 2019 - 12:55 Uhr

Home

Ligawettkampf Waiblingen 10.05.2015

Dienstag, 12. Mai 2015, 18:39 Uhr

Haller Triathleten vertreten die Region in der dritten Landesliga und beim Jedermann in Waiblingen.

Am vergangenen Wochenende wurde die Austragung der Ligawettkämpfe fortgesetzt. Die Athleten konnten ihre gute Leistung aus der vergangenen Woche wiederholen.

Mit der gleichen Aufstellung wie die Woche zuvor starteten die Triathleten Marcel und Robin Belz, Fabian Bruchmann und Philipp Schroth beim Liga Wettkampf in Waiblingen. In der Gesamtwertung konnten Sie mit einem zwölften Platz die Platzierung der vergangenen Woche bestätigen.

Der Wettkampftag teilte sich dabei in zwei Disziplinen auf. Vormittags musste im Jagdstartmodus jeweils 15 Sekunden versetzt eine 500 Meter lange Schwimmstrecke im Freibad geschwommen werden. Anschließend waren 2,4 km Laufstrecke zu absolvieren. Aufgrund der kurzen Distanzen und der Erlaubnis beim späteren Radfahren im Windschatten zu fahren musste von Anfang an am Limit geschwommen und gelaufen werden. Durch jeweils starke Schwimmleistungen, jedoch etwas zu langsame Laufgeschwindigkeit wurden die Rückstände für den zweiten Start am Nachmittag vergeben.

Nachmittags wurden die Athleten mit Ihren Rückständen auf den Führenden auf die 20km lange Radstrecke geschickt, um den Triathlon anschließend mit einem 5,5 km Lauf zu beenden. Bruchmann und Schroth starteten fünf Sekunden versetzt voneinander als 10ter und 11ter  mit 40 Sekunden Rückstand zum Führenden. Ein Auffahren auf die erste Radgruppe gelang den Beiden nach taktischem Abwechseln im Windschatten nicht, weshalb sie sich in die zweite Gruppe einordneten. In einer Gruppe von 6 Mann wechselten sich die Athleten bei einer spannenden Verfolgung der größeren, ersten Radgruppe und mit Blick zurück auf eine große dritte Gruppe in der Führungsarbeit ab.

Aus einem anfänglich geplant ruhigen Radfahren im Windschatten wurde auch bei Robin und Marcel Belz nichts. Beide konnten die Gruppe vor ihnen nicht erreichen und mussten auf die kommende Gruppe warten. Da das Tempo hier nicht so hoch gewählt wurde, war viel kräftezehrende Führungsarbeit notwendig. Nach dem Wechsel auf die Laufstrecke war jeder Athlet wieder auf sich allein gestellt, die Platzierungen waren für die Haller Athleten aufgrund des Rennverlaufs nur noch zu halten. Robin Belz wurde platzgleich 101., Marcel Belz 85., Fabian Bruchmann verbesserte sich auf Platz 17. und Philipp Schroth wurde 15. der Gesamtplatzierung.

Beim Jedermann starteten Sandra Kieser (206 AK 7te), Wolfgang Schmidt (93 AK 6ter) und Daniel Ullrich (56, AK 8ter) auf der Sprintdistanz und erreichten somit gute Altersklassenplatzierungen.

Der nächste Ligawettkampf ist in fünf Wochen in Schömberg.


Ligateam Waiblingen 2015

(v. l. n. r.: Schroth, M. Belz, Bruchmann, R. Belz)


Zurück zur Übersicht

Unsere Sponsoren